Deichverteidigung

Die Deichacht muss alles daran setzen, dass der Deich selbst bei sehr schweren Sturmfluten nicht bricht. Dazu muss sich die Deichacht ebenso wappnen wie Feuerwehren für Großbrände.

Dazu gehört u.a.:

• Ein stets aktueller Alarmplan, in dem penibel festgelegt ist, wer wann was zu tun und zu verantworten hat,
• Geschultes Personal für die Einsatzleitung,
• Ausstattung mit Digitalfunk,
• Der Logistik-Stützpunkt an der B72/L5 mit Sandsack-Vorrat (volle und leere), einer Sandsack-Füllmaschine und Baustoffen.

  • Notruf image1
    Bei Notruf: Deich-km angeben; Schäfer bis km19,8 = 01624985764; Schäfer ab km19,8 = 01734891711
  • Deichbruch 1825 image1
    Der letzte Deichbruch ermahnt die Küstenschützer bis heute zu größter Wachsamkeit: Well nee will dieken, de mutt wieken!
  • Dachverband image1
    Die Deichverbände in Niedersachsen
  • Entwässerungsverband Norden image1
    Link zur Homepage vom Entwässerungsverband Norden